KRAFT. Blog

Der Kraft. Blog

Aktuelles und Wissenswertes

Was gibt es Neues im Strafrecht? Welche Termine stehen an? Und wer ist Mitarbeiter des Monats? In unserem Blog erfahren Sie mehr.

11. Juni 2021

Wie Jan-Marco Luczak (CDU) kürzlich auf dem Deutschen Anwaltstag bekanntgab, wird das viel diskutierte Verbandssanktionengesetz nun doch nicht kommen. Gescheitert ist das Vorhaben an abweichenden Auffassungen zu der Frage der Beschlagnahmefähigkeit von Unterlagen aus internen Ermittlungen in Ermittlungsverfahren. 

27. Mai 2021

Am 01.06.2021 nimmt die Europäische Staatsanwaltschaft ihren Dienst auf. Geleitet wird die neu geschaffene Institution von der rumänischen EU-Generalstaatsanwältin Laura Kövesi, die bereits in ihrem Heimatland mit einer strikten Korruptionsbekämpfung ungeachtet großer Namen oder politischer Positionen für Aufsehen sorgte.

06. Mai 2021

Dr-jur.net ist eine Plattform für alle an einer juristischen Promotion Interessierten. Die Initiatorin Dr. Scraback beleuchtet hier zentrale Fragen eines Promotionsvorhabens. Regelmäßig berichten auch ehemalige Promovenden über ihre Erfahrungen – so auch unser RA Dr. Christopher Czimek.

29. April 2021

„Wer dieses Dokument fälscht oder einen nicht erfolgten Test unrichtig bescheinigt macht sich nach § 267 StGB der Urkundenfälschung strafbar.“ KRAFT. Rechtsanwälte nehmen fehlerhafte Test-Formulare des Landes NRW zum Anlass, über den Unterschied zwischen Urkundenfälschung und schriftlicher Lüge aufzuklären.

27. April 2021

Mit dem Gesetz zur umfassenden Verfolgung der organisierten Steuerhinterziehung hat der Gesetzgeber eine Änderung der zentralen Strafvorschrift des § 370 AO vorgesehen. Die Voraussetzungen für eine bandenmäßige Steuerhinterziehung sollen wesentlich herabgesenkt werden. Dies hält weitreichende Folgen bereit.

22. April 2021

Wir nehmen die Auftritte Merkels & Co. vor dem sog. Wirecard-Untersuchungsauss zum Anlass, zu erläutern, welche Regeln hier gelten, was es mit „notwendigen Aussagegenehmigungen“ auf sich hat und weshalb eine Zeugenaussage vor Untersuchungsausschüssen besondere Risiken für den Vernommenen birgt.

22. März 2021

Rechtzeitig vor Ablauf der Umsetzungsfrist hat das Bundesministerium für Justiz und für Verbraucherschutz einen Entwurf für ein Hinweisgeberschutzgesetz vorgelegt und geht damit einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie.

Send this to a friend