Anwälte

Dr. Oliver Kraft

vertritt

  • seit über 20 Jahren Einzelpersonen im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, auch als Zeugenbeistand
  • geschädigte Unternehmen
  • Unternehmen als Verteidiger

berät

  • (auch internationale) Unternehmen, die in Straftaten involviert sind
  • präventiv in Fragen strafrechtlicher Compliance
  • beim Aufbau von Compliance-Systemen und der Prüfung bestehender Compliance-Programme

führt

  • Korruptions-Audits und interne Ermittlungen durch
  • Inhouse-Schulungen z. B. für Mitarbeiter und Führungskräfte durch
  • im internen KRAFT. Ranking der getrunkenen Tassen Kaffee deutlich

sagt

  • „Für mich kam nie etwas anderes als Strafrecht in Betracht“.
  •  „Als Strafrechtsboutique sind wir ehrlich und elegant, engagiert und effektiv.“
  • „Klare Ansagen, klare Aussagen: Respekt von beiden Seiten ist für mich selbstverständlich.“

findet

  • deutliche Worte, auch mit Ansprechpartnern bei Polizei & Co.
  • strafrechtliche Herausforderungen spannend und souveränes Auftreten elementar
  • Ben Matlock inspirierend
Ausgezeichnet: Das sagen andere
  • Verteidigung eines Hotelinvestors wegen des Verdachts des Subventionsbetruges
  • Verteidigung eines Vertriebsmitarbeiters wegen des Verdachts der Bestechung russischer Amtsträger
  • Verteidigung eines ehemaligen Filialleiters einer deutschen Bank wegen des Verdachts der Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr
  • Korruptions-Audits bei Tochtergesellschaften eines DAX-Unternehmens; Begleitung Internal Investigations bei der Aufklärung von Sachverhalten
  • Aufbau von Compliance-Systemen bei Unternehmen der öffentlichen Daseinsvorsorge
  • Umsetzung strafrechtlicher Compliance-Maßnahmen bei einem deutschen Großflughafen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und an der Universität Regensburg, 1992 bis 1996
  • Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie der Universität Regensburg (Prof. Dr. Klaus Rolinski), 1997 bis 1999
  • Promotion zum Strafprozessrecht, 1997 bis 2001
  • Visiting Scholar an der Tulane Law School, New Orleans, 1998
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Nürnberg, 1998 bis 2000
  • Rechtsanwalt seit 2001, von 2002 bis 2008 bei Wessing II Verjans Rechtsanwälte bzw. VBB Rechtsanwälte ausschließlich im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts und der strafrechtlichen Compliance-Beratung
  • Von 2008 bis 2021 Kapellmann Rechtsanwälte, dort Gründung und Leitung der Praxisgruppe Wirtschaftsstrafrecht, seit 2012 als Partner
  • Lehrbeauftragter für Corporate Compliance und Wirtschaftsstrafrecht an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen
  • Lehrbeauftragter für Corporate Compliance an der Hochschule Düsseldorf
  • Dozent für Wirtschaftsstrafrecht am Forschungszentrum Risikomanagement an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg 
  • Dozent bei der DeutscheAnwaltAkademie
  • Referent zahlreicher Seminare und Schulungen zum Wirtschaftsstrafrecht
  • Mitglied der ARGE Strafrecht beim Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV)
  • Mitglied des Netzwerk Compliance e.V.

Bücher und Buchbeiträge

  • Gercke/Kraft/Richter, Arbeitsstrafrecht – Strafrechtliche Risiken und Risikomanagement, Heidelberg, 3. Aufl., 2021
  • Arbeits- und Baustrafrecht, in: Knierim/Rübenstahl/Tsambikakis (Hrsg.), Internal Investigations, Heidelberg, 2. Aufl., 2016
  • Strafrecht der Architekten und Ingenieure, in: Fuchs/Berger/Seifert, Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, München, 2016
  • Kraft, Deutsche Unternehmen im Anwendungsbereich von FCPA und UK Bribery Act, in: Ahlbrecht/Dann/Wessing/Frister/Bock (Hrsg.), Festschrift für Jürgen Wessing zum 65. Geburtstag, München, 2015
  • Wirtschaftsstrafrecht, in: Teichmann (Hrsg.), Compliance – Rechtliche Grundlagen für Studium und Unternehmenspraxis, München, 2014
  • Freund/Kallmayer/Kraft, Korruption und Kartelle bei Auftragsvergaben, München, 2008

Aufsätze

  • Kraft/Lange, Gastbeitrag zur Verabschiedung des Gesetzes gegen Korruption im Gesundheitswesen, Legal Tribune Online, 09.05.2016
  • Kraft/Lange, Gastbeitrag zu Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen, Legal Tribune Online, 06.02.2015
  • Kraft/Veit, Schwarzarbeit am Bau – Übersicht, Gefahren, Lösungsansätze, NZBau 2011, S. 321 ff.
  • Kraft, Die Garantenpflicht des Leiters der Innenrevision und des Compliance-Officers zur Abwendung von unternehmensbezogenen Straftaten, wistra 2010, S. 81 ff.
  • Kraft, Compliance 2.0 – der Abschied von der Feigenblatt-Funktion bei der Korruptionsbekämpfung, in Kapellmann/Vygen (Hrsg.), Jahrbuch Baurecht 2009, S. 275 ff.
  • Kraft, Zur Garantenstellung des Compliance-Officers – Unterlassungsstrafbarkeit durch Organisationsmangel?, CCZ 2009, S. 29 ff. (mit Rechtsanwalt Dr. Klaus Winkler)
  • Kraft, Angestelltenbestechung im Geschäftsverkehr – Strafbarkeit weltweit?, Der Syndikus, September/Oktober 2003, S. 34 ff. (mit Rechtsanwalt Dr. Heiko Ahlbrecht)

Urteilsanmerkungen

  • Kraft, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschl. v. 13.01.2005 – 3 Ws 654, 655/04, StV 2007, S. 195 ff.

Sonstige

  • Kraft, Rezension: „Der strafprozessuale Beweisantrag“ von Rüdiger Deckers, StRR 2009, S. 57 f.
  • Kraft, Umweltstrafrecht, 2. Auflage, Düsseldorf, 2006
  • Kraft, Das nemo-tenetur-Prinzip und die sich daraus ergebenden Rechte des Beschuldigten in der polizeilichen Vernehmung – Eine rechtsvergleichende Untersuchung des amerikanischen und deutschen Strafprozessrechts, Dissertation, Hamburg, 2002
Send this to a friend